CeBIT 2016 News vom 27.01.2016


Als führender Spezialanbieter für Softwarelösungen im Bereich der Friedhofsverwaltung präsentieren wir Ihnen vom 14. bis 18. März unsere innovativen Produkte auf der CeBIT 2016 in Hannover.

Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand des DATABUND e.V. in Halle 7 Stand B62.

Steigern Sie Ihre Effizienz und senken Sie Ihre Kosten - Unsere Produkte werden Ihnen die Arbeit in Ihrer Friedhofsverwaltung erheblich erleichtern. Sie vereinen langjährige Erfahrung zur Gestaltung bewährter Prozessabläufe in der Friedhofsverwaltung mit den neuesten technischen Möglichkeiten aus dem IT-Bereich.

Nutzen Sie die Vorteile des Public Sector Parc

Als einzige IT- Fachmesse erreicht die CeBIT mit ihrem breiten Themen- und Angebotsspektrum alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung: Bund, Länder, Landkreise und Kommunen.

In praxisorientierten Workshops, Vorträgen und Fachbeiträgen informieren die Aussteller über Softwarelösungen, neue und weiterentwickelte Anwendungen und aktuelle Themen aus allen Fachbereichen der öffentlichen Verwaltung.

Der Messeveranstalter der CeBIT, die Deutsche Messe AG Hannover, ist für die Aussteller des Public Sector Parcs seit Jahren ein verlässlicher Partner und zeichnet sich durch professionelles Messemanagement und langjährige Erfahrung in der Organisation der weltweit größten IT-Fachmesse aus.

Neuer Firmensitz! News vom 20.12.2013
Ab dem 23. Dezember 2013 lautet unser neuer Firmensitz:


Moselstraße 27
63452 Hanau



Zweigstelle:
Büssingstraße 2
32312 Lübbecke

Unsere Telefon- sowie Faxnummern bleiben unverändert.

ProSiris ist lt. GPA kein prüfungspflichtiges autonomes Programm News vom 24.04.2012
Lt. GPA Baden-Württemberg Mitteilung 3/2006 gehören Programme für das Friedhofswesen nicht zu den prüfungspflichtigen autonomen Programmen. In der Anlage "Anhaltsweise Abgrenzung der prüfungspflichtigen Programme (§ 114a Abs. 1 GemO)" Seite 20 und 21 der Mitteilung steht bzgl. Friedhofswesen "Pflichtprüfung - Nein", Begründung "Die unmittelbar finanzwirksamen Programmteile (z.B. Friedhofsgebühren) prägen i.d.R. nicht das Verfahren."

CeBIT 2012: Besuchen Sie uns im Public Sector Parc News vom 02.02.2012
Als führender Spezialanbieter für Softwarelösungen im Bereich der Friedhofsverwaltung präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr unsere Produktgruppe auf der CeBIT in Hannover.

Steigern Sie Ihre Effizienz und senken Sie Ihre Kosten - Unsere Produkte werden Ihnen die Arbeit in Ihrer Friedhofsverwaltung erheblich erleichtern. Sie vereinen langjährige Erfahrung zur Gestaltung bewährter Prozessabläufe in der Friedhofsverwaltung mit den neuesten technischen Möglichkeiten aus dem IT-Bereich.

Besuchen Sie uns im Public Sector Parc der CeBIT in Halle 7, Stand A62.

Sie haben Interesse, dann fordern sie hier kostenfreie Eintrittskarten und/oder weitere Informationen an.

DATABUND auf der CeBIT 2011 News vom 31.01.2011
Mitgliedsunternehmen präsentieren sich auf Leitmesse für den öffentlichen Sektor / Public Sector Parc bietet Themen- und Angebotsspektrum für alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung

Mit einem großen Gemeinschaftsstand wird sich der DATABUND - Verband der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor e.V. - und seine Mitgliedsunternehmen auf der diesjährigen CeBIT präsentieren.
Der Public Sector Parc hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe und zur Leitmesse auch für den öffentlichen Sektor entwickelt. Als einzige IT-Fachmesse erreicht sie mit ihrem breiten Themen- und Angebotsspektrum alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung: Bund, Länder, Landkreise und Kommunen.

Ulrich Schlobinski, Vorstandsvorsitzender des DATABUND: “Die Deutsche Messe AG hat in den vergangenen Jahren den Fokus verstärkt auch auf den kommunalen Bereich gelegt. Der Public Sector Parc hat sich damit vor allem 2009 und 2010 als kommunale IT-Fachmesse mit konkreten Themenschwerpunkten und Angeboten etablieren können und ist zu einem zentralen Anlaufpunkt für Fachbesucher, IT-Spezialisten und Multiplikatoren aus den Kommunen geworden. Eine Entscheidung für die CeBIT und den Public Sector Parc war da nur konsequent – insbesondere mit Blick auf die kaum mehr nachvollziehbaren Entwicklungen und aktuellen Ereignisse bei den kommunalen IT-Messen.”

Mit dem gemeinsamen Messeauftritt unter der Marke “DATABUND” soll darüber hinaus auch auf die Ziele des Verbandes aufmerksam gemacht werden. Das sind vor allem sein Engagement für einen fairen Wettbewerb auf dem kommunalen IT-Markt, für ein effizientes E-Government oder für praxistaugliche und praxisorientierte XÖV-Standards.

Auf dem Gemeinschaftsstand des DATABUND präsentieren sich folgende marktführenden bzw. führenden Unternehmen mit ihren IT-Lösungen:
- CTS EDV-Consulting GmbH
- Computer Zentrum Strausberg GmbH
- EurOwiG AG
- H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH
- HSH Soft- u. Hardware Vertriebs GmbH
- octogate GmbH
- Kommunix GmbH
- naviga GmbH
- net-Com AG
- prokommunal GmbH
- geoinform AG
- Speed Intraproc GmbH
- Verlag für Standesamtswesen GmbH

DATABUND e.V.:
Im DATABUND - Verband der mittelständischen IT-Dienstleister auf dem kommunalen Markt e.V. - haben sich mittelständische Softwareunternehmen zusammengeschlossen. Ziel ist es, die Chancengleichheit von öffentlich-rechtlichen und privaten Anbietern auf dem kommunalen IT-Markt durchzusetzen.
Darüber hinaus steht der DATABUND für mehr Effizienz im Bereich E-Government. Der Verband bündelt dafür das Know-How seiner Mitglieder und sucht es in Koordinierungs-, Standardisierungs- und Entwicklungsprozesse konstruktiv einzubringen.

Herausgeber:
DATABUND - Bundesverband der mittelständischen
IT- Dienstleister und Softwarehersteller
für den öffentlichen Sektor e.V.
Ulrich Schlobinski (Vorstandsvorsitzender)
Wilmersdorfer Straße 99
10629 Berlin
info@databund.de
www.databund.de

Redaktion/Ansprechpartner:
Sven Kollmorgen
Tel.: +49 (0)30/94 004 130
Mobil: +49 (0)176/70 30 87 09
Fax: +49 (0)30/94 004 110
E-Mail: presse@hsh-berlin.com


CeBIT 2011: Kommunale Marktführer zeigen Innovationen im Public Sector Parc News vom 31.01.2011

  • KOMmune INNovativ wird zum kommunalen Experten-Treffpunkt

  • Workshop-Programm für Weiterbildung und Networking

  • Prominenter Gemeinschaftsstand des DATABUND e.V.


Hannover. Die Themenplattform KOMmune INNovativ bietet im Public Sector Parc im Rahmen der CeBIT 2011 vom 1. bis 5. März die gesamte Bandbreite innovativer ITK-Lösungen für den kommunalen Verwaltungsbedarf. Marktführende Unternehmen der Branche präsentieren ein weitgefächertes Themenspektrum, das Lösungen zur Verbesserung der Fachverfahren und Prozesse, zur Effizienzsteigerung der kommunalen Einrichtungen sowie zur Optimierung der Bürger- und Kundenansprache umfasst. Ein spezielles Workshop-Programm gibt Fachleuten Gelegenheit zur Weiterbildung und dient als Basis zum Erfahrungsaustausch und Networking.

KOMmune INNovativ wird zur kommenden CeBIT erstmals in den Public Sector Parc integriert – ein wichtiger Schritt zur Vervollständigung des hochattraktiven Angebots für alle Ebenen der öffentlichen Verwaltung. „Die Schwergewichte der Branche finden sich im Public Sector Parc und machen die CeBIT 2011 zum zentralen Treffpunkt für Experten aus EU, Bund, Ländern, Kommunen und öffentlichem Bereich. Keine andere Messe bietet eine solche Plattform für dieses Themenfeld,“ ist Frank Pörschmann, zuständiger Bereichsleiter bei der Deutschen Messe AG, überzeugt.

Im Rahmen von KOMmune INNovativ sind zahlreiche Branchenführer wie mps, Datev, Mach, INFOMA, kommIT und Materna mit von der Partie. Das Ausstellungsspektrum wird durch ein hochkarätiges Workshop-Programm sowie einen eigenen Vortragsbereich – das Forum KOMmune INNovativ – ergänzt. Hier erwartet die Besucher eine Fülle von Fachthemen mit hohem Fortbildungspotential.

Einen spannenden Anlaufpunkt stellt der Gemeinschaftsstand des DATABUND e. V. dar: Hier sind weitere Unternehmen aus dem kommunalen Umfeld mit ihren Innovationen vertreten. So informiert z.B. das Computer Zentrum Strausberg über Prozesse zur Schulverwaltung, Wohngeld, Kindergarten, Gesundheitsamt und eGovernment. Die H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft präsentiert kommunales Finanzwesen und Doppik. Kommunix stellt Software-Angebote für das Ausländerwesen und die Einbürgerung vor. Prokommunal zeigt Neuigkeiten aus dem Führerscheinwesen und der Verlag für Standesamtwesen aus dem Personenstandswesen.

Die HSH Soft - u. Hardware Vertriebs GmbH ist mit Angeboten zum Einwohnermeldewesen, Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen, Gewerbewesen und Passamtsfragen dabei. IT-Security sowie Kinder- und Jugendschutz im Internet steht beim Unternehmen Octogate auf dem Programm. Naviga zeigt Lösungen zum Gewerbewesen, Erziehungsgeld, Elterngeld, BaFög, Sitzungsdienst und Dokumentenmanagement. Ratsinformationssysteme, Internetportale, Dokumentenmanagement und active-city-Lösungen stehen bei net-Com auf der Agenda. Lösungen zur Gefahrenabwehr und im Straßenverkehr sowie zum Thema Ordnungswidrigkeiten präsentiert EurOwiG. Weitere führende Aussteller sind geoinform mit der Darstellung von geografischen Informationssystemen sowie Speed Intraproc mit Ausweis- und biometrischen Systemen.

Zusätzlicher Termin Workshop Bad Rappenau News vom 22.07.2010
Wegen der großen Nachfrage, bieten wir für Bad Rappenau noch den 14.09.2010 als Termin für den Workshop an.

Der Workshop am 15.09.2010 ist ausgebucht.

ProSiris® Friedhofssoftware >> umfänglich eingesetzt und genutzt News vom 08.07.2010
Im September bieten wir für unsere Anwender Workshop's an.

Zeitpunkt: Mittwoch, 15. September 2010 von 9.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Hotel Dominikaner, Babstadter Str. 23, 74906 Bad Rappenau

Zeitpunkt: Donnerstag, 16. September 2010 von 9.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Parkhotel Schillerhain, Schillerhain 1, 67292 Kirchheimbolanden

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 05772/979010. Wir senden Ihnen dann die Teilnahmeunterlagen zu.

Neue Internetseite News vom 08.01.2010
Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Internetseite begrüßen zu dürfen!
Ab sofort stehen Ihnen noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung:

- Die neusten Updates in unserem Kundencenter - immer abrufbereit!
- Schulungsangebote - einfach anmelden!
- FAQ - die häufig gestellten Fragen

Um den vollen Serviceumfang nutzen zu können, melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Sollten Sie keine Zugangsdaten erhalten haben, melden Sie sich telefonisch bei uns.

Ihr Team der
proSIRIS GmbH


Die Seite wurde in 0.01282 Sekunden generiert